mlm
finanzielle Freiheit
networkmarketing
heimarbeit

Anonymes Networkmarketing

Die meisten haben es sicherlich schon mehr als einmal bekommen. Anonyme Emails von Networkern welche Ihnen einen ach so tolles Geschäft präsentieren wollen. Absender solcher Emails sind meist unbekannt und auch über die Emailadresse ist nichts herauszufinden, da irgendwelche anonymen Emailprovider wie GMX, Yahoo oder Hotmail verwendet werden. Wer glaubt mit dieser Methode im Networkmarketing Erfolg zu haben irrt sich gewaltig. Networkmarketing lebt vom persönlichen Kontakt – auch in einer sonst recht anonymen Email.

Warum werden anonyme Absender verwendet

Warum also verwendet der begeisterte Networker eine dieser anonymen Emailaccounts (wir wollen mal professionelle Spammer ausser Acht lassen)? Ist er sich seines Angebotes nicht sicher? Hat er Angst? Hat er keine eigene Domain? Ist ihm eine eigene Domain zu teuer? Ist der Networker zu unwissend?

Viele Fragen und jede könnte zutreffen. Wir haben schon sehr viele Networker kennengelernt, welche nicht von ihren angepriesenen Produkten überzeugt waren, teils weil diese selbst die Produkte fast nicht kannten, teils weil diese wirklich Schrott waren. Auf die Frage, warum der Networker dann sein Produkt auf diese Art und Weise bekanntmachen will, gab es immer wieder die selbe Antwort. „Man kann ja soviel Geld damit machen.“ Auf die nächste Frage, wieviel Umsatz bereits durch diese generiert wurde, gab es oft ein betretenes Schweigen als Antwort.

Tja, hier hofft man also, dass sich einige „Dumme“ finden, welche auf dieses Angebot einsteigen. Nicht gerade die richtige Einstellung, um im Networkmarketing erfolgreich zu werden.

Auch der Grund, dass eine eigene Domain zu teuer sei, kann nicht der Grund für anonymen Emailversand sein. de-Domains gibt es schon ab 9 Euro pro Jahr, com-Adressen ab zwölf Euro pro Jahr. Also nicht wirklich eine grosse finanzielle Investition.

Der Hauptgrund dürfte die Unwissenheit bzw. die anfangs leicht überschäumende Motivation sein. Keine Frage Emotionen und eine anspornende Motivation sind im Networkmarketing wichtig – sehr wichtig sogar. Aber man muss diese auch kontrolliert einsetzen, ansonsten besteht die Gefahr, dass die positive Emotion rasch verpufft, und sich Enttäuschung breit macht. Das gilt es zu verhindern.

Es ist daher immer klug, sich eine Domain zu sicher, und gleich ein bis zwei Seiten über sich selbst und das Geschäft ins Internet zu stellen. Falls Sie nicht fit sind mit html, wird ihnen sicherlich ihr Sponsor weiterhelfen. Oder Sie fragen einen Freund oder Bekannten. Schon haben Sie auch die Gelegenheit ihr Geschäft jemanden vorzustellen. Mit diesem Webauftritt hat der Interessent nun die Möglichkeit, sich kurz vorab über Sie zu informieren.

Aber Emailwerbung ist nicht alles, sondern kann immer nur ein Teil eines gesamt umfassenden Konzeptes sein. Networkmarketing erfordert ihren Einsatz, nur ein paar Emails aussenden, und hoffen dass sich Interessenten melden und einsteigen ist eindeutig zuwenig. Das versuchen wir unseren Partnern immer wieder klar zu machen, und zeigen Ihnen viele Wege auf, ebenfalls erfolgreich zu werden. Mit Hilfe unserer eigens für unsere Partner entwickelten online Präsentation und unseren Anweisungen stehen ihnen als Networker alle Möglichkeiten offen.

Wenn Sie an der Präsentation interessiert sind, so schicken Sie uns bitte eine Mail .

Networkmarketing ist ein leichtes Geschäft, wenn man weiss wie man es betreiben muss. Besuchen Sie unser Partnerunternehmen PM.

Kommentare sind deaktiviert.