mlm
finanzielle Freiheit
networkmarketing
heimarbeit

Mythos und Wahrheiten der Werbung

Um ein Produkt erfolgreich zu vermarkten und bekanntzumachen gibt es etliche verschiedene Methoden. Eine der beliebtesten und erfolgreichsten Strategien ist es, sein Produkt als Marke ala Coca-Cola, Nike, McDonalds, … zu etablieren. Um ein Produkt als Marke zu verkaufen bedarf es einer sorgfältigen Planung der Werbestrategien und dem Auftreten des Unternehmens, wobei wir in diesem Artikel mit den verschiedenen Mythen aufräumen wollen.

Mythos 1

Das Geschäft bzw. das Produkt muss für alle und jeden tauglich und benützbar sein.

Die Wahrheit ist, dass je spezifischer Sie ihren Markt und ihren Kundenstamm definieren, umso grösser die Chance ist, mit ihren Unternehmen erfolgreich zu werden. Gerade Nischenprodukte, welche nicht in jedem Laden zu bekommen sind oder überall angeboten werden, haben die grössten Gewinnspannen und können sich leichter am Markt behaupten.

Mythos 2

Um mein Geschäft/Produkt zu vermarkten muss man mit Investitionen von tausenden Euros rechnen.

Es gibt heutzutage viele kostenlose und preisgünstige Techniken, um ihr Geschäft zu vermarkten. Sowohl online als auch offline.

Verwenden Sie die Tools, welche Ihnen angeboten werden. Bieten Sie ihren Kunden Infos in Form einer aktuellen Homepage, eines eigenen Newsletters, eines Forums, einer Printausgabe, etc. Kundenbetreuung und -bindung ist eines der stärksten Verkaufsargumente.

Schliessen Sie Partnerschaften mit Gleichgesinnten, Konkurrenten und Kunden, nehmen Sie an Diskussionen teil, und binden Sie Interessenten aktiv in ihr Geschäft (interaktive Homepage, Meinungsumfragen, Verbesserungsvorschläge, …) ein. Dies sind alles hervorragende Methoden kostengünstig bis gratis ihr Geschäft bzw. Produkt zu vermarkten.

Mythos 3

Online Werbung ist teuer und ineffizient

Das ist kompletter Unsinn. Online Werbung kann Sie reich, bekannt und berühmt machen. Die wichtigsten Voraussetzungen sind ein einprägsamer und informativer Slogan, und die Ansprechung der richtigen Zielgruppe.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit ihren potentiellen Kunden an einem Tisch. Erklären Sie diesem in einem Satz – einem sehr kurzen Satz – klar und deutlich, welchen Vorteil er oder sie von Ihnen hat, mit ihnen das Geschäft zu machen.

Ihre Nachricht soll klar, einfach und leicht zu merken sein. Es gibt einfach keinen Platz für ausführliche Beschreibungen. Dies ist für viele eine recht hohe Anforderung, aber Ihre Stunden des Abquälens, Schreiben, Überlegen, und Neuschreiben werden sich am Ende auszahlen. Das wird jene Botschaft sein, mit der sich ihr Markt mit ihnen identifiziert.

Das schöne am online Business ist, dass Sie buchstäblich weltweit hunderttausende von potentiellen Kunden erreichen können – Konsumenten, welche von Ihnen kaufen wollen, was Sie anbieten – und dies zu keinen oder nur minimalen Kosten.

Diese Umstände haben es auch ermöglicht, dass Kleinstbetrieben bzw. Heimarbeitern, durch die Verwendung des Internet einen aussergewöhnlichen Umsatz mit einem geringen Budget erreichen können.

Es ist aber dabei ABSOLUT WICHTIG, dass Sie ihren Zielmarkt genau definieren. Es bringt Ihnen nur Verluste, wenn Sie wahllos im Internet werben.

Kommentare sind deaktiviert.