mlm

Existenzgründung mit Network Marketing

Wer vorhat, in naher Zukunft mit Network Marketing sich eine neue Existenz aufzubauen, steht vor grossen Erwartungen. Obwohl der Einstieg in die Networker-Branche relativ leicht ist, keine speziellen Schulabschlüsse fordert und keine grossen Investitionen nötig sind, sollte man sich auch im Klaren sein, dass auch Network Marketing ein Beruf wie jeder andere ist. Manch einer verwechselt Network Marketing gerne mit einem Lotto-Sechser, nach dem Motto “Für Nichts tun, reich werden”.

Vieles ist möglich

Network Marketing bietet den Vorteil, dass man in kein starres Korsett gepresst ist, wo Einkommensgrenzen fixiert sind. Network Marketing bietet die Möglichkeit überdurchschnittlich viel zu verdienen und entlohnt leistungsgerecht. Man sollte aber speziell am Anfang nicht vergessen, dass Network Marketing ein Beruf ist, der auch ausgeübt werden muss.

Der Artikel Selbständigkeit vs. Selbständigkeit im Network Marketing zeigt den Unterschied zwischen der klassischen Selbständigkeit eines Unternehmers und der Selbständigkeit eines Networkers auf.

Flexible Arbeitsmethoden

Das Schöne eines Networker-Lebens ist, dass man sich seinen Arbeitsstil und seine Arbeitszeit selbst aussuchen kann. Keiner schreibt hier wem was vor, was er wie zu machen hat. Man ist sein eigener Boss und dadurch auch selbst verantwortlich für seinen Arbeitsstil.

Einen groben Überblick über die möglichen Arbeitsmethoden und -abläufe bietet der Artikel Arbeitsmethoden bei Network Marketing.

Erfolgreiche Kundenaquirierung

Ein Kriterium für eine erfolgreiche Existenzgründung und Berufslaufbahn als Networker ist die erfolgreiche Aquirierung neuer Kunden und Geschäftspartner. Viele machen sich dabei das Leben unnötig schwer. Der Artikel Erfolgreich Aquirieren zeigt das Grundübel vieler Networker auf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.