mlm

Der Schatz bestehender Kunden

Kommt Ihnen folgendes Szenario bekannt vor? Ein Heimarbeiter, nennen wir ihn Herrn K., ist äusserst engagiert in seinem selbständigen Beruf und widmet seine Zeit fast vollkommen der Aquirierung neuer Kunden. Monat für Monat. Nach einigen Monaten stellt er frustriert fest, dass, obwohl er jedes Monat neue Kunden gewinnen kann, sein Einkommen mehr oder weniger gleich hoch bzw. niedrig bleibt. Was macht Herr K. nun falsch? Die Antwort ist genauso simple wie einleuchtend.

Falsche Vorgehensweise

Es ist wirklich lobenswert, wenn man viel Zeit mit der Aquirierung neuer Kunden verbringt. Doch trotz dem Eifer neue Kunden zu gewinnen, darf man einen Punkt, welcher zu den wichtigsten eines Selbständigen gehört, nicht vergessen.

Die Kundenbetreuung.

Herr K. hat es leider vollkommen verabsäumt, sich um seine bestehenden Kunden zu kümmern. Es mag zwar ab und zu vorkommen, dass ein Kunde von selbst wieder etwas bei Herrn K. bestellt, aber im Grunde will der Kunde betreut und beraten werden.

Der wahre Schatz eines Selbständigen liegt bei bestehenden Kunden, welche immer wieder eine Bestellung aufgeben. Vorausgesetzt die Produkte sind zufriedenstellend benötigt man auch viel weniger Energie, einen bestehenden Kunden zu einem Stammkunden zu machen, als neue Kunden zu finden.

Darum ist es für einen Selbständigen unerlässlich auf konsequente Kundenbetreuung zu setzen. In unserem Artikel Kundenbetreuung haben wir bereits ausführlich beschrieben, mit welch simplen Methoden man in den Kontakt mit den Kunden treten kann und wie sich der Kunde bestens betreut fühlt.

Der richtige Mix aus Kundengewinnung und -betreuung

Wer als Selbständiger auf lange Sicht erfolgreich sein will muss das richtige Verhältnis zwischen Kundengewinnung und -betreuung finden. Sobald man einen neuen Kunden hat, gehört dieser in regelmässigen Abständen betreut.

Wie heisst es doch oft?

Nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde.

.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.